Berliner Fechtclub e.V.
Berliner Fechtclub e.V. - Logo
feed-image Aktuelles abbonieren

Die Gefechte um den Deutschlandpokal haben begonnen!

Die ersten Runden im Deutschlandpokal sind ausgelost. Der BFC ist wieder in allen Waffen mit einer Damen- und einer Herrenmannschaft vertreten. Während die Damen und Herren im Florett jeweils ein Freilos haben, müssen die anderen Team gleich in der ersten Runde fechten. Den Auftakt machte das Damendegen-Team, das gegen die FG Rotation antreten musste. Zwar lagen Renée, Katja, Stefanie und Julia nach den ersten zwei Gefechten noch in Führung, doch dann übernahmen die Damen aus Prenzlauer Berg und konnten sich einen sicheren Vorsprung herausarbeiten. Diesen gaben sie bis zum Schluss nicht mehr her, 24:45 lautete am Ende das Ergebnis. Wir wünschen nun den Damen von Rotation viel Erfolg im weiteren Verlauf und danken für den netten Empfang mit Büffet!

Die Degen-Herren in der Aufstellung Ramiz, Gerrit, Micha und Sebastian E. waren am Mittwoch Gast beim OSC Schöneberg. Und sie machten es deutlich besser! Sie konnten ihr Gefecht mit 44:42 gewinnen. Nun warten wir natürlich gespannt, welcher Gegner uns in Runde 2 zugelost wird.

Die Säbel-Herren sind als Gäste beim PSV am Start, während wiederum unsere Säbel-Damen ebenfalls auf die Konkurrenz vom PSV treffen, allerdings bei uns in der Halle.

Das Damendegen-Team

lekker Vereinswettbewerb - Wir brauchen eure Hilfe!

Der Stromanbieter lekker Energie hat einen Wettbewerb für Berliner Vereine ins Leben gerufen, bei dem der BFC eine schöne Summe für die Anschaffung neuer Rollen und evtl. sogar Melder gewinnen kann.

Daher heißt es vom 21. November bis 12. Dezember (jeweils 10 Uhr): stimmt täglich für unseren Verein! Die Abstimmung ist kostenlos und erforder keine Angabe persöhnlicher Daten. Bitte teilt diesen Aufruf, damit wir möglichst viele Stimmen bekommen!

Unser Ziel ist es zunächst, unter die ersten 12 Vereine und damit in die Endrunde zu kommen - dann wären uns 500€ sicher!

Also, stimmt ab kommenden Dienstag täglich ab: https://www.lekker-vereinswettbewerb.de/profile/berliner-fechtclub/

Ein besonderer Dank geht an Frau Pfeiffer, die uns auf diesen Wettbewerb aufmerksam gemacht und uns dort angemeldet hat.

Tolle Erfolge beim Niklot-Pokal

Die BFC-Senioren sind beim Niklot-Pokal in Schwerin überaus erfolgreich: 9 Starts in Degen und Florett und 9 Medaillen gab es am Wochenende! Ramiz holt Doppel-Gold, Julia Gold und Silber, Gerrit und Micha erfechten sich ebenfalls die Goldmedaille, Jakub sorgt für eine weitere Silbermedaille und für Karsten gibt es beim Doppel-Start zweimal Bronze. Damit verpassten wir zwar haarscharf den anvisierten Siegerpokal in der Vereinswertung (dieser ging dieses Jahr an die Konkurrenz von der FG Rotation), aber die Freude über den zweiten Platz war dennoch groß. Herzlichen Dank an die Fechtgemeinschaft Schwerin, die wieder mal ein schönes Turnier in guter Atmosphäre ausrichtete. Nächstes Jahr sind wir wieder dabei!

Bronze beim Wittenauer Fuchs!

Bereits zum 22. Mal lud der TSV Berlin-Wittenau zum „Wittenauer Fuchs“ nach Reinickendorf ein, Ranglistenturnier für Berlin und weitere Bundesländer. Entsprechend stark war der Wettkampf besetzt. Fast 200 Fechterinnen und Fechter der Jahrgänge 2010 bis 2004 gingen an den Start, darunter natürlich auch der BFC-Nachwuchs, schließlich lockten doppelte Ranglistenpunkte.

Am Samstag gingen die Schüler auf die Planche, hier war Hugo am erfolgreichsten: er erkämpfte die Bronzemedaille. Auch Samuel schaffte es in die Finalrunde und wurde Sechster. Ben belegte im Jahrgang 2007 den 14. Platz. In der Minirunde fechten sich David und Heiko bis in die Finalrunde vor und belegten am Ende die Plätze 4 und 5.

Bei den Schülerinnen wird Danae in der Minirunde 15. Annick und Georgia werden im Jahrgang 2006 Siebte und Neunte.

Am Sonntag startete die B-Jugend. Kim verpasste knapp das Treppchen und wird am Ende gute Fünfte. Für Laurin und Jonathan ist dieses Jahr bereits im Achtelfinale Schluss, sie belegen mit den Rängen 15 und 16 Plätze im Mittelfeld.

Unser herzlicher Dank geht an unsere Kampfrichter Rebekka, Alex und Jonathan und an Saeid, der die Fechter an der Bahn betreute.

Tolle Ergebnisse aus Meißen!

Die Youngster-Cup-Saison 2017 / 2018 geht erfolgreich weiter. So fand am 4. und 5. November bereits der zweite Wettkampf der Turnierserie statt. Im sächsischen Meißen trafen sich über 130 Schüler und B-Jugendliche aus mehreren Bundesländern, Polen und Tschechien, um um die beliebten „Leader“-T-Shirts zu kämpfen.

Dabei holten unsere Nachwuchstalente wieder Medaillen. Benni musste sich bei den jüngeren Schülern erst im Finale seinem Dauerrivalen Felix vom SCB knapp geschlagen geben und gewinnt Silber! Damit bleibt er Leader und konnte sich bereits das zweite gelbe T-Shirt überziehen.

In der B-Jugend konnte sich Jonathan bis ins Halbfinale fechten und holte sich eine starke Bronzemedaille.

Árpád und Hugo S. mussten sich beim Kampf um den Einzug ins Achter-Finale jeweils ganz knapp mit 9:10 geschlagen geben, sie belegen in ihren Jahrgängen die Ränge 11 und 12. Diese guten Platzierungen komplettieren Georgia und Hugo R. auf den Rängen 9 und 15.

Wir gratulieren herzlich unseren jungen Fechtern! Am 9. und 10. Dezember geht es weiter beim Youngster-Cup: dann wird in Kolkwitz der Lauermann-Cup ausgefochten.

Copyright © 2019 Berliner Fechtclub e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter