Berliner Fechtclub e.V.
Berliner Fechtclub e.V. - Logo
feed-image Aktuelles abbonieren

Trainingszeiten Herbstferien

Das Training findet in den Herbstferien wie folgt statt:

Dienstag, 24.10.:
17:30-19:30 Kinder- und Jugendtraining
19:30-21:30: Aktiventraining

Donnerstag, 26.10:
17:30-19:30: Leistungstraining
19:30-21:30: Uni- und Säbeltraining

Freitag, 27.10.:
17:30-19:30 Kinder- und Jugendtraining
19:30-21:30: Aktiventraining

Dienstag, 31.10.:
kein Training (Feiertag)

Donnerstag, 02.11.:
17:30-19:30: Leistungstraining
19:30-21:30: Uni- und Säbeltraining

Freitag, 03.11.:
17:30-19:30: Kinder- und Jugendtraining
19:30-21:30: Aktiventraining

Gold, Silber und Bronze beim Sanssouci-Pokal!

Am vergangenen Wochenende fand der erste Youngster-Cup der Saison 2017/2018 statt. Für den BFC waren Annick, Georgia, Kim, Sophia, Benni, Hugo, Samuel und Jonathan am Start.

Für Kim war es der erste Wettkampf in der B-Jugend und sie musste gleich gegen die 1 Jahr älteren Mädchen fechten. Leider konnte sich Kim nicht so gut gegen ihre älteren Gegnerinnen durchsetzen und belegt am Ende den 11. Platz. Annick und Georgia starteten bei den älteren Schülerinnen. Mit jeweils zwei Niederlagen und 4 Siegen in den Vorrunden konnten sich die Beiden gute Ausgangspositionen für die Direktausscheidung erkämpfen. Nach Siegen im Achtelfinale trafen beide im Viertelfinale aufeinander. Georgia konnte sich hier knapp durchsetzen und Annick belegt einen guten 5. Platz. Im anschließenden Halbfinale musste sich dann auch Georgia ihrer Gegnerin aus Polen geschlagen geben und gewinnt die Bronzemedaille.

Bei den jüngeren Schülerinnen war Sophia am Start. Ohne eine Niederlage konnte sie sich für das Viertelfinale qualifizieren und sich hier gegen Ihre Gegnerin aus Polen durchsetzen. Auch ihr Halbfinale konnte sie klar gewinnen. Nur im Finale musste sie sich leider ihrer Gegnerin aus Weimar geschlagen geben, aber sie kann sich über die Silbermedaille freuen.

Bei den älteren Jungs gingen Hugo und Samuel an den Start. Beide fochten sich souverän durch die Vorrunde und konnten sich für die 32er Direktausscheidung qualifizieren. Beide gewannen deutlich ihre Gefechte, aber mussten sich leider deutlich im Achtelfinale ihren Gegnern geschlagen geben. Am Ende belegen Hugo und Samuel die Plätze 11 und 13.

In der B-Jugend bekamen es Jonathan und Laurin mit Fechtern der Jahrgängen 2005 und 2004 zu tun. Nach der Vorrunde auf Platz 16 gesetzt, gewinnen beide den 32er DA. Im nächsten KO-Gefecht muss sich Jonathan dann jedoch dem späteren Gesamtsieger aus Polen geschlagen geben. In der Endabrechnung belegt er Platz 15. Laurin erreicht Rang 19.

Bei den jüngeren Schülern startete Benni. Fehlerfrei konnte er sich durch seine Vorrunde fechten und an Platz 1 gesetzt in die Direktausscheidung starten. Durch deutliche Siege im Achtel- und Viertelfinale konnte er sich für das Halbfinale qualifizieren. Hier war es ein deutlich knapperer Sieg, aber dennoch konnte sich Benni mit 10:9 gegen seinen Gegner durchsetzen. Auch im Finale behielt Benni die Oberhand und besiegt seinen polnischen Gegner mit 6:3. Am Ende holt er die Goldmedaille.

Wir gratulieren allen Fechterinnen und Fechtern sowie ihren Trainern zu den tollen Platzierungen.

Gelungener Saisonauftakt für unsere Fechter

Zum Beginn der Saison finden im September immer viele Turniere statt. Den Beginn machten die Berlin Open am 9. und 10. September. Beim größten Berliner Turnier waren viele Aktive des BFC vertreten. Am erfolgreichsten waren Gert und Martin im Säbel, die sich hier die Silber- und Bronzemedaille sichern konnten. Juliette und Manuela konnten sich ebenfalls über die Silber- und Bronzemedaille freuen. Unser Damenflorett-Team bestehend aus Rebekka, Olga und Elisabeth konnte sich den Vizemeistertitel nach einem langen Wettkampftag erkämpfen. Alle Fechterinnen und Fechter konnten auf diesem sehr stark besetzten Turnier einen tollen und gut organisierten Wettkampf erleben und viele wichtige Erfahrungen sammeln. Wir hoffen, dass auch im nächsten Jahr wieder so viele BFC-Fechter am Start sein werden.

Eine Woche später machte sich Helen auf den Weg nach Jena, um bei dem Fair Resort Cup wichtige Ranglistenpunkte zu sammeln. In dem stark besetzten Teilnehmerfeld von 139 Starterinnen konnte sich Helen leider nicht für die Direktausscheidung qualifizieren, aber dennoch wichtige Punkte für die Berliner Rangliste sammeln.

Hugo und Laurin machten sich Ende September auf den Weg nach Lübeck, um in ihre Saison beim 7-Türme-Turnier zu starten. Beide konnten sich gut in ihrer Konkurrenz behaupten und Hugo belegte ungeschlagen den 1. Platz. Laurin wurde Achter in der B-Jugend, bei der die Jahrgänge 2004 und 2005 gemeinsam fochten. Zeitgleich machten sich Karla, Rebekka und Helen auf den Weg nach Jena, um bei dem Junioren QB mitzufechten. Rebekka und Helen konnten sich in ihren Runden leider nicht durchsetzen und schafften nicht die Qualifikation für die Direktausscheidung. Für Karla lief es besser und sie konnte sich mit zwei Siegen für die Direktausscheidung qualifizieren. Leider musste sie sich hier ihrer Gegnerin geschlagen geben.

Am vergangenen Wochenende fand das erste Ranglistenturnier für die B-Jugend statt. Jonathan und Laurin waren für den BFC am Start. Jonathan konnte sich bis ins Halbfinale fechten und musste sich erst hier seinem Gegner geschlagen geben. Er kann sich aber über die Bronzemedaille freuen. Laurin musste sich leider bereits im Viertelfinale geschlagen geben und belegt den 6. Platz.

Wir gratulieren allen Fechterinnen und Fechtern zu ihren tollen Platzierungen und danken Saeid für die Betreuung der Sportler an der Bahn.

ACHTUNG! - Trainingsausfall auch in dieser Woche!

leider dauern die Bauarbeiten in unserer Halle noch weiter an, so dass auch diese Woche KEIN Trainings stattfinden kann (bis einschließlich 15.09).
Wir gehen derzeit davon aus, dass wir die Halle ab nächster Woche wieder wie gewohnt nutzen können.

Für Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung. 

Trainingslager 2017

Auch dieses Jahr hatten wir ein tolles, sportliches Wochenende. Unsere Trainer Saeid, Martin und Ramiz haben für 28 motivierte Teilnehmer ein tolles Programm vorbereitet.

Das Training begann auf dem Rasenplatz mit Spielen. Nach einer Stärkung in der Mensa ging es weiter mit Beinarbeit und waffenspezifischen Partnerübungen, die in anschließenden Freigefechten umgesetzt wurden. Nach dem Abendessen gab es einen Reparaturworkshop. Den Abend ließ man traditionell im "Palstek" ausklingen.

Der Samstagmorgen begann mit Frühsport. Die Teilnehmer konnten zwischen Waldlauf, Beachvolleyball oder Qigong wählen. Nach dem Frühstück standen Übungen zur Stabilisation und zur allgemeinen Kräftigung auf dem Programm. Am Nachmittag ging es mit Partnerübungen weiter, die in einer Fechtrunde geübt werden konnten. Am Abend wurde der Grill angeworfen.

Am Sonntag stand das traditionelle Blossiner Drei-Waffen-Turnier mit vielen spannenden Gefechten an. Als Abschlussüberraschung haben sich vier Gruppen auf die Suche nach dem Schatz von Nikolaus von Minckwitz gemacht und mussten dabei viele knifflige Rätsel lösen.

Herzlichen Dank an die Trainer Saeid, Martin und Ramiz, Katja für die Naschtüten, das Orga-Team und an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ihr Engagement. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

 

 

Copyright © 2019 Berliner Fechtclub e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter