Berliner Fechtclub e.V.
Berliner Fechtclub e.V. - Logo
feed-image Aktuelles abbonieren

Eislaufen statt Training & Ferientraining

Eislaufen
Am 18.12.18 gehen die Nachwuchsfechter von 16-18 Uhr zum Eislaufen.

An diesem Tag findet kein Nachwuchstraining (Kinder und Jugend) statt!

 

Training in den Ferien
Der letzte Trainingstag vor den Weihnachtsfeiertagen ist der 21.12.2018. In den Ferien findet kein reguläres Kinder- und Jugendtraining statt, nur das Leistungstraining als Vorbereitung zur Berliner Meisterschaft sowie Training für die Aktiven wie folgt: 

Donnerstag, 27.12. und Donnerstag, 3.1. 
17:30-19:30 Uhr Leistungsgruppe (Kinder/Jugend)
19:30-21:30 Uhr Uni/Säbel Aktive

Freitag, 28.12. und Freitag, 4.1. 
17:30-19:30 Uhr Leistungsgruppe (Kinder/Jugend)
19:30-21:30 Uhr Florett/Degen Aktive

 

Gold, Silber und Silber!

m Wochenende stand mit dem Internationalen Wittenauer Fuchs für unseren Nachwuchs wieder ein wichtiges Ranglistenturnier auf dem Plan. Sieben junge BFCler stellten sich der Herausforderung. Den Auftakt machten am Samstag die Schüler. Wir waren leider nur mit einem ganz kleinen Team vertreten, die aber das Maximum herausholten: Heiko und Benni standen sich bei den Herren U10 im Finale gegenüber! Dieses konnte Heiko mit 10:6 für sich entscheiden. Damit hieß es Gold und Silber für die beiden Jungs!

Der Sonntag war der Wettkampf in der B-Jugend als Ranglistenturnier für die ostdeutschen Landesverbände entsprechend stark besetzt. Georgia musste leider bereits nach der Zwischenrunde die Tasche packen, sie wurde am Ende 20. Unsere vier B-Jugend-Jungs fanden besser ins Turnier. Jonathan und Laurin fochten sich bis ins Achtelfinale, zeigten sich hier zwar kämpferisch, mussten sich am Ende aber doch ihren Gegner aus Halle und Dresden geschlagen geben. Rang 13 und 16 hieß es für sie am Ende des Wettkampfes. Besser machten es die 2006er-Jungs. Samuel überraschte im Achtelfinale mit einem 10:0 gegen den Zweitplatzierten und errichte das Viertelfinale, er belegte am Ende den 8. Platz. Hugo focht sich wie gewohnt souverän durch Vor- und Zwischenrunde und die DA-Gefechte. Im Finale traf er auf Linus vom OSC Potsdam. Obwohl er zwischendurch mit 3 Punkte führte, konnte er den Vorsprung leider nicht halten und holt sich am Ende Silber.

Herzlichen Glückwunsch an alle Fechter! Wir danken herzlich unseren Kampfrichtern Friederike und Dominik für ihr Engagement, den BFC-Eltern für ihren Support und vor allem unserem Trainer Aleksej, der die Sportler hervorragend betreut hat. Danke auch an den ausrichtenden TSV Wittenau für das gut organisierte Turnier!

Ein Blick auf die aktuellen Ranglisten macht übrigens auch Freude. Bei den Jungen halten wir derzeit einen 1. Platz, zwei 2. Plätze und einen 3 Platz. Das sieht doch mal sehr gut aus!

Neuer Anfängerkurs für Kinder startet im Januar 2019!

Wolltest du auch schon immer mal Fechten ausprobieren? Dann bist du hier genau richtig!

Für fechtinteressierte Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2012-2007 bieten wir im Januar 2019 wieder einen Anfängerkurs an.

Der Kurs findet immer donnerstags von 16:00 bis 17:30 Uhr statt, erster Termin ist Donnerstag, der 10. Januar, der letzte Termin ist am 21. Februar. In den Winterferien, am 02.07. findet der Kurs nicht statt. Der Kurs kostet 30 Euro.

Mitzubringen sind Sportsachen und etwas zu trinken. Die nötige Ausrüstung (Florett, Maske, Schutzkleidung) wird vom Verein zur Verfügung gestellt.

Anmeldungen bitte an unsere Jugendwartin Julia Dilger: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Und nun noch viel Spaß beim Fechten!

Der BFC startet in den Deutschlandpokal!

Am Mittwoch den 31.10.2018 fand die erste Begegnung im Rahmen des Deutschlandpokals statt. Als Heimmannschaft empfingen wir den USC Magdeburg in unserer Halle.

Unser kleines Damendegenteam, bestehend aus Renee, Karin und Stefanie, startete motiviert, musste sich aber leider letztendlich gegen die starke Magdeburgerinnen 29:45 geschlagen geben. Damit sind sie leider frühzeitig aus dem Turnier ausgeschieden.

Die Bilder zeigen trotzdem freudige Gesichter! Beide Seiten bekräftigten nochmals, wie schön das Zusammentreffen in Berlin war. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Im November finden die nächsten Paarungen statt: Die Degenherren und die Säbelherren treffen beide auf das Fechtzentrum Berlin e.v.  und auch das Team der Säbeldamen muss sich in den kommenden Wochen bereithalten.

Wir drücken die Daumen und wünschen allen Mannschaften viel Erfolg!

 

Bericht von den "Nordic Championships Sabre 2018"

Am vergangenen Wochenende fanden die „Nordic Championships Sabre 2018“ in Lund (Schweden) statt. Unter den zahlreichen Nationen befand sich auch ein kleines deutsches Team aus Berlin, vertreten durch: Andreas, Dominik, Felix, Josef, Manuela und Marc. 

Die erste kleine Gruppe ist Freitag früh in Lund angekommen und konnte die kleine Stadt erkunden. Der Rest kam zum Abend an. Bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel haben wir das Universitätsgelände, den Dom, den botanischen Garten und vieles mehr ansehen können und auch das ein oder andere Bier trinken können. Am Abend ließen wir unsere Ausrüstung für den morgigen Tag prüfen.

 

Samstag ging es um 7 Uhr los zur Turnierhalle und Punkt 8:30 Uhr gingen die Vorrunden der Herren los. Die Damen starteten um 10 Uhr mit ihren Vorrunden. 

Nach einer starke besetzten Vorrunde konnten sich alle für den DA qualifizieren.

Josef und Dominik hatten ein Freilos. Andreas, Felix und Manuela besiegten ihren ersten Gegner und erreichten die nächste Runde. 

Josef besiegte souverän seinen nächsten Gegner, Felix hat sich ein spannendes Gefecht mit einem Schweden geliefert und gewann 15:13. 

 

Andreas und Manuela unterlagen den späteren Turniersieger/-in und schieden leider aus, Dominik musste sich gegen einen Fechter aus Dänemark 15:14 geschlagen geben. Im 16er DA trafen Felix und Josef aufeinander, was Josef für sich entschied. 

Im Halbfinale musste auch Josef sich geschlagen geben. 

 

Nach der Siegerehrung fanden die Mannschaftsgefechte statt. 

Bei den Herren starteten Andreas, Dominik, Felix, Josef und erfochten den dritten Platz. Bei den Damen konnte leider keine Mannschaft gebildet werden.

Am Abend gab es noch einen Weinempfang in der Kunsthalle von Lund.

Später landeten wir noch in einer Bar. 

 

Am Sonntag starteten die Senioren, wo Marc sich den 6. Platz sicherte. 

Nach einem leckerem Essen mit einer Schweden Delikatesse als Dessert und einem Nachmittag in Kopenhagen, traten wir die Heimreise an. 

 

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr in Island.

 

 

 

 

Copyright © 2019 Berliner Fechtclub e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Realtime website traffic tracker, online visitor stats and hit counter