Am Samstag, den 13.04.2019 lud der BFC zu märchenhaften Fechtduellen ein. Elf Paare, bestehend aus einer Dame und einem Herrn (ein Florett und ein Degen), waren der Einladung zum 19. Internationalen Hänsel- und Gretel-Gedächtnisturnier gefolgt.

Traditionell trat jedes Team unter einem Märchennamen an. So lernten wir nicht nur viele Fechter*innen aus anderen Vereinen kennen, sondern der ein oder andere konnte sein persönliches Märchenrepertoire noch um die ein oder andere vorher unbekannte Geschichte erweitern.

Wir hatten viel Freude am gemeinsamen generations- und nationalitäten -übergreifenden Fechten in familiärer Atmosphäre und erlebten spannende Duelle. Auch der gegenseitige Austausch und das Kennenlernen anderer Fechter*innen beim Plaudern am bunten Büffet wurde vergnüglich zelebriert.

Wir gratulieren dem Team Rumpelstilzchen (Karin, BFC und Marcel, OSC Berlin) zum Sieg. Den 2. Platz erkämpfte sich das Team Rotkäppchen und der Wolf (Ana, BFC und René, Rotation) und den 3. Platz belegten Schneeflöckchen und Weißröckchen (Friederike und Sebastian, beide BFC).

Wir danken allen Teilnehmer*innen für das spannende und schöne Turnier und laden euch jetzt schon für das nächste Jahr wieder herzlich ein. Wir danken allen Helfer*innen für die Unterstützung bei der Organisation, insbesondere Gerrit als Hauptverantwortlichem für das TD.

Die Startgelder des Hänsel-und Gretel-Gedächtnisturniers werden wie jedes Jahr zu 100% gespendet. Unser diesjähriges Spendenziel war die ACHSE e.V.- Allianz Chronischer seltener Erkrankungen (www.achse-online.de). Als Dachverband und Netzwerk setzt sich die ACHSE e.V. Mit großem Engagement und sehr viel Herz für die in Deutschland ca. 4 Millionen Betroffenen von seltenen Erkrankungen ein, die leider noch allzu oft mit langen Diagnosewegen, fehlenden Informationen und einem erheblichen Mangel an wirksamen Therapiemöglichkeiten zu kämpfen haben- oft ein Leben lang. Der Berliner Fechtclub e.V. möchte diesen Betroffenen Mut machen, eigene Wünsche, Träume und Ziele im Leben auch trotz einer Erkrankung nie aufzugeben!



Wir freuen uns auf nächstes Jahr und das 20. Internationale Hänsel- und Gretel-Gedächtnisturnier!

Die erste Auflage des BFC-Osterturniers fand am 5. April statt. Insgesamt 29 Fechter*innen vom Bambini bis zum erfahrenen Senior gingen in 7 Teams an den Start. Ein Team bestand aus einem Nachwuchsfechter, einem Säbler, einem Floretti und einem Degenfechter. Sämtliche Niveaus waren vertreten (vom Anfänger bis zum Profi), und gewinnen wollte natürlich jedes Team. Alle hatten jede Menge Spaß und konnten quer durch die Altersstufen und in allen drei Waffen neue Bekanntschaften machen.

Am Ende bekam jedes Team ein schönes Osterkörbchen und die Gewinner noch einen goldenen Hasen extra. Wir danken dem Orga-Team Jana, Julia, Maria und Sebastian und sind gespannt, was sie sich als nächstes einfallen lassen.

Die Osterferien stehen an. Damit neben dem Eier suchen auch das Fechten nicht zu kurz kommt, bieten wir euch folgendes Ferientrainig an:

Dienstag, 16.4: 17:30 Kinder und Jugend gemeinsam
19:30 Aktive
Mittwoch, 17.4: kein Training
Donnerstag, 18.4: 17:30 Kinder und Jugend gemeinsam
19:30 Aktive (alle Waffen)
Freitag, 19.4: Feiertag
   
Dienstag, 23.4: 17:30 Kinder und Jugend gemeinsam
19:30 Aktive
Mittwoch, 24.4: kein Training
Donnerstag, 25.4: 17:30 Kinder und Jugend gemeinsam
19:30 Studenten & Säbel
Freitag, 26.4.: 19:30 Aktive
   

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Übungsleiterin / einen Übungsleiter für das Nachwuchstraining.

Unsere Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen sechs und 18 Jahren trainieren Florett und sind bereits begeisterte Turnierfechter oder wollen es werden.

Trainingsort ist die Sekundarschule Wilmersdorf, Kranzer Str. 3. Du arbeitest im Team mit dem Cheftrainer und unseren weiteren Übungsleitern. Trainingszeiten sind Dienstag und Freitag von 16:30 bis 19:30 Uhr, außerdem Wettkampfbetreuung am Wochenende.

Du bist selbst Fechter/Fechterin, hast idealerweise eine C-Trainerausbildung absolviert und Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen? Dann bewirb dich beim Berliner Fechtclub e. V.!

Infos zum Verein: www.berliner-fechtclub.de

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beim diesjährigen König Pokal in Halle war für den BFC Hugo mit dabei.

Im Viertelfinale besiegte er seinen Trainingspartner Linus vom OSC Potsdam 10:8 und konnte somit als bester deutscher seines Jahrgangs ins Halbfinale einziehen. Hier musste er sich leider trotz einer beeindruckenden Aufholjagd von 9:2 am Ende mit 10:9 gegen Yutaro aus Japan geschlagen geben und gewann somit Bronze!

Wir gratulieren zu einer hervorragenden Leistung und danken allen Unterstützern!